Pfeffer & Frost - die schönsten und nachhaltigsten Nürnberger LebkuchenPfeffer & Frost - die schönsten und nachhaltigsten Nürnberger Lebkuchen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Geltung gegenüber Unternehmern, Abwehrklausel und Begriffsdefinitionen

§2 Vertragsschluss

§3 Eigentumsvorbehalt

§4 Widerrufsbelehrung

§5 Preise, Kosten

§6 Zahlung

§7 Lieferung und Gefahrenübergang

§8 Haftungsausschluss

§9 Abtretungs- und Verpfändungsverbot

§10 Gewährleistung

§12 Datenschutz

§13 Beanstandungen, maßgebliches Recht, Gerichtsstand, Vertragssprache und salvatorische Klausel

§1 Geltung gegenüber Unternehmern, Abwehrklausel und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Pfeffer & Frost und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Zahlungs- und Versandbedingungen sowie die Datenschutzinformationen sind integraler Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

(2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen.

(3) „Verbraucher“ in Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

§2 Vertragsschluss

(1) Die Bestellung des Kunden stellt ein Angebot an Pfeffer & Frost zum Abschluss eines Kaufvertrags dar. Nach Eingang der Bestellung wird Pfeffer & Frost den Kunden über den Eingang seiner Bestellung per E-Mail informieren (Bestellbestätigung). Die Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebots des Bestellers dar. Der Kaufvertrag kommt mit Annahme des Angebots durch Pfeffer & Frost zustande. Die Annahme erfolgt durch die per E-Mail übersendete Versandbestätigung oder durch Lieferung der Ware. Sollte ein bestellter Artikel nicht lieferbar sein, ist Pfeffer & Frost zum Rücktritt von der Bestellung berechtigt. In diesem Fall informiert Pfeffer & Frost den Besteller unverzüglich und erstattet etwaige schon erbrachte Zahlungen. Bitte beachten Sie: Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde auch diese Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit dem Anbieter allein maßgeblich an.

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit unseren Internetshop https://www. pfefferundfrost.de

Pfeffer & Frost / trieb.work OHG

Vorrastraße 9

D-90482 Nürnberg

Registergericht Amtsgericht Nürnberg

zustande.

§3 Eigentumsvorbehalt

Alle Warenlieferungen bleiben bis zur vollständigen Zahlung Eigentum von Pfeffer & Frost.

§4 Widerrufsbelehrung

(1) Wenn Sie Verbraucher sind, dann steht Ihnen nach dem Gesetz bei Fernabsatzverträgen ein Widerrufsrecht zu. Unter Abs. 2 finden Sie die Widerrufsbelehrung zu dem Kauf von Waren und unter Abs. 3 die Widerrufsbelehrung zu der Vereinbarung von Dienstleistungen. 

(2) Widerrufsbelehrung (Vertrag über den Kauf von Waren)

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzten Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie dem Onlineanbieter

trieb.work OHG

Vorrastraße 9

90482 Nürnberg

Deutschland

Tel.: 0911 / 14885726

E-Mail: servus@pfefferundfrost.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können – müssen aber nicht – das auf unserer Homepage abrufbare Muster-Widerrufsformular (Vertrag über den Kauf von Waren) verwenden. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlich Kosten die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste, Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir das Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen. Wir können allerdings solange verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Die Frist ist gewahrt, wenn sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei folgenden Verträgen:

Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde und

Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Ende der Widerrufsbelehrung (Vertrag über Kauf von Waren)

§5 Preise, Versandkosten

(1) Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile in Euro. Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten, werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind von Ihnen zusätzlich zu tragen.

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, SEPA Lastschrift Bankeinzug und Kreditkarte.

(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.

§6 Zahlung

(1) Die Zahlung des Kaufpreises ist mit Vertragsschluss fällig.

(2) Die Zahlungs- und Versandbedingungen finden Sie unter Zahlungsarten in der Navigation. Sie können nur mit einer unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderung aufrechnen. Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn Ihr Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

Zahlungsmöglichkeiten:

Die Zahlung erfolgt je nach Wahl des Kunden per

Vorauskasse

Kreditkarte

PayPal

Rechnung

Vorauskasse:

Nach der Gutschrift auf unserem Konto wird Ihnen Ihre Bestellung zugestellt.

Rücklastschrift:

Im Falle einer Rückbuchung entstehende Kosten hat der Kunde in Höhe von 35,00 € zu tragen. Offene Beträge sind innerhalb einer Frist von 7 Tagen vom Kunden auszugleichen.

§7 Lieferung, Gefahrübergang

Bestellungen und Lieferungen sind grundsätzlich nur innerhalb Deutschlands möglich. Sollten Sie eine Lieferung ins Ausland wünschen, versuchen wir Ihnen gerne weiterzuhelfen. Grundsätzlich erfolgt die Anlieferung über DHL oder Hermes. Die Abgabe von Artikeln erfolgt nur in handelsüblichen Mengen. Im unternehmerischen Verkehr geht die Gefahr der zufälligen Verschlechterung und des Untergangs der Ware mit deren Übergabe an das Transportunternehmen auf den Käufer über. Pfeffer & Frost haftet nicht für die Einhaltung von Lieferterminen nach Übergabedatum an das Transportunternehmen. Der Besteller ist damit einverstanden, dass die Übergabe der Sendung auch an eine andere Person erfolgen darf, von der den Umständen nach angenommen werden kann, dass sie zur Annahme der Sendung berechtigt ist. Hierzu zählen insbesondere in den Räumen des Empfängers Anwesende, seine Angehörigen sowie Hausbewohner und Nachbarn. Näheres hierzu finden Sie unter Lieferung in der Navigation.

§8 Haftungsausschluss

(1) Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht.

(2) Von dem unter Ziffer 1 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist, z.B. hat der Anbieter dem Kunden die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu übergeben und das Eigentum an ihr zu verschaffen. Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

(3) Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes (ProdHaftG) bleiben unberührt.

(4) Diese Beratung/Tipps per E-Mail oder auf den Webseiten von Pfeffer & Frost stellen keine medizinische Beratung dar. Sie dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte, Heilpraktiker oder andere Behandler angesehen werden. Die Inhalte auf diesen Seiten stellen keine medizinische Beratung im Sinne der entsprechenden Gesetze dar, sondern bieten lediglich allgemeine Informationen. Die Haftung für den Erfolg der Beratungsleistung sowie für etwaige negative Folgen, Schäden und Verluste, die zufällig aus dem Beratungskontakt entstehen, werden ausgeschlossen. Eine Haftung für Schäden, die dem Vertragspartner entstehen, weil er auf Informationen vertraut, die er im Rahmen der Nutzung der Online-Beratungsleistung erhalten hat, werden insoweit ausgeschlossen, als sie nicht auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten des Beratenden beruhen. Die Beratung ersetzt keine medizinisch Beratung/Untersuchung. Eine Haftung für den Erfolg der hier angebotenen Beratungsleistung muss ausgeschlossen werden. Wenn die Beratung infolge höherer Gewalt, wegen Fehlern von Internetprovidern oder in der Hard- oder Software des Kunden oder infolge sonstiger von mir nicht zu vertretender Vorkommnisse nicht zustande kommt oder unterbrochen wird, wird nicht gehaftet.

Links die auf Angebote Dritter verweisen, wird keine Haftung für deren Inhalte dieser Anbieter übernommen.

 §9 Abtretungs- und Verpfändungsverbot

Die Abtretung oder Verpfändung von dem Kunden gegenüber dem Anbieter zustehenden Ansprüchen oder Rechten ist ohne Zustimmung des Anbieters ausgeschlossen, sofern der Kunde nicht ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachweist.

§10 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die Produkte werden individuell für den Besteller zusammengestellt. Produktionsbedingt können daher Abweichungen in den Maßangaben, Farben, Geschmack und Aussehen entstehen die der Besteller toleriert und akzeptiert.

§12 Datenschutz

Pfeffer & Frost speichert die übermittelten Daten nur zum Geschäftszweck. Eine Weitergabe an Dritte, außer an Partner im Zuge der Bestellabwicklung, erfolgt nicht. Bei der Verarbeitung der persönlichen Daten Pfeffer & Frost die gesetzlichen Bestimmungen. Näheres hierzu unter Datenschutz . Der Besteller stimmt dieser Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ausdrücklich zu.

§13 Beanstandungen, maßgebliches Recht, Gerichtsstand, Vertragssprache und salvatorische Klausel

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand ist Nürnberg. Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung. Vertrags-Ergänzungen und Nebenabreden bedürfen der Schriftform. Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich.

Informationspflicht Onlinehandel

Es wird zur Ermöglichung einer außergerichtlichen Streitbeilegung eine Online-Streitbeilegungsplattform (OS-Plattform) geschaffen. 

Diese finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr.

Die Email-Adresse unseres Unternehmens lautet: servus@pfefferundfrost.de